Muller verléisst de Racing
Grettnich iwerhëllt
Centre de Formation de Football
Neien iwerdachten Trainingsterrain
Neuer Vorstand bei der FLF
Léo Hilger, neu im Vorstand
Jans meilleur défenseur de D1 belge
L'exploit du jeune pro luxembourgeois
Platini zieht Kandidatur zurück!
Keine Chance mehr zu gewinnen.

 

Notre site:
www.profootball.lu
Notre email:

Notre compte:
ING
lu06 0141 9374
4040 0000







 

Dernier changement:
1er février 2016
email:

Notice légale: Profootball © 


--- Pro Football feiert 2016 sein 10-jähriges Bestehen. ---

 

 

  

 

 Thomas Klasen 180x180 2018 02 05

 

 

THOMAS KLASEN

 

 

   
   
 logo-profootball ballon 140x100web  
wort.lu
5. Februar 2018

KLASEN WIRD NEUER TRAINER BEI FOLA

   

(jan) - Ein wenig überraschend war es schon, als Fola Esch gestern seinen neuen Trainer vorstellte. Thomas Klasen soll es werden. „Wir wussten, welche Art von Trainer unserer Philosophie entsprechen würde”, sagte Fola-Präsident Mauro Mariani und ergänzte: „Fachliche und menschliche Fähigkeiten sind keine Frage des Alters.” 

Denn der 34-jährige Deutsche ist im Trainergeschäft fast noch ein unbeschriebenes Blatt. Nach seiner aktiven Spielerkarriere, unter anderem in Trier, Kaiserslautern und Elversberg, sammelte Klasen im vergangenen Jahr als Co-Trainer beim Oberligisten Karbach erste Erfahrungen an der Seitenlinie. Nun soll der Inhaber der UEFA-Trainerlizenz (Abschluss 2017) beim ehemaligen Meister als Nachfolger von Cyril Serredszum eine neue Ära prägen.

„Ich habe eine offensive Spielphilosophie, basierend auf Ballbesitz”, ließ der neue Coach bereits am Montag wissen. „Ich denke außerdem, dass Mentalität wichtiger ist als Qualität.” Vor allem diese Baustelle soll Klasen aus Sicht von Mariani nun bearbeiten: „Wir haben eine gewisse Müdigkeit wahrgenommen. Deshalb mussten wir jetzt aktiv werden.”

   
 

Trainerkarriere

In der Saison 2016/17 war Thomas Klasen als Co-Trainer des FC Karbach aktiv. 

Am 6. Februar 2018 gab der luxemburgische Erstligist CS Fola Esch die Verpflichtung
Klasens  als Trainer bekannt.  Der geschlossene Vertrag gilt bis zum 30. Juni 2020.