Muller verléisst de Racing
Grettnich iwerhëllt
Centre de Formation de Football
Neien iwerdachten Trainingsterrain
Neuer Vorstand bei der FLF
Léo Hilger gewählt
Jans meilleur défenseur de D1 belge
L'exploit du jeune pro luxembourgeois
Platini zieht Kandidatur zurück!
Keine Chance mehr zu gewinnen.

 

Notre site:
www.profootball.lu
Notre email:

Notre compte:
ING
lu06 0141 9374
4040 0000







 

Dernier changement:
1er février 2016
email:

Notice légale: Profootball © 


 

 

 

 

Projet du Stade national de Differdange
Panorama du site à l'heure actuelle  /  octobre 2012
Stade national Differdange 059_maquette 448x298web Stade national Differdange 0268_panorama 448x298
   

 

 

Le nouveau "Parc des sports" de Differdange

DESCRIPTION

   
 fc differdange nouveau stade 2013 03 500x240 060
 
lire ici:  stade-differdange
   
 


Suivi du Projet 

   
2011 03 10
Der Differdinger Gemeinderat stimmt mehrheitlich für das
"Public-Private-Partnership" des "Parc des sports"
 

Die DP-Déi Gréng-Majorität hat sich in derletzten  Gemeinderatssitzung nach langen  und heftigen Diskussionenum um
das PPP-Projekt "Parc des sports" gegen die Opposition von CSV und LSAP durchgesetzt. Somit ist die erste, wichtige
Hürde überwunden, um Differdingen mit den dringend benötigten, modernen Sportsinfrastrukturen auszustatten.

Die Sportvereine waren zum Teil in die Vordiskussionen miteingebunden worden, doch scheint noch ein Nachhol-
bedarf für weitere  Informationen zu bestehen.

Vorraussichtlich werden die beiden Vereine FC Differdingen03 und CS Oberkorn in dem neuen Stadion mit 1 800 über-
deckten Sitzplätzen ihre Meisterschaftsspiele austragen.

Neben dem Stadion wird der "Parc des sports" ein modernes Schwimmbad (Aquasud) und ein Parkhaus mit 566 Stell-
plätzen umfassen.

Ab Mai 2011 könnten die Arbeiten beginnen und man rechnet im August 2012 den Sportkomplex Tribüne und Parkhaus
eröffnen zu können. Das Schwimmbad "Aquasud" wird vorraussichtlich im August 2012 fertigestellt sein.

Der Kostenpunkt von Tribüne und Parkhaus wird auf 21,5 Millionen Euro geschätzt.