Centre de Formation de Football
Neien iwerdachten Trainingsterrain
Neuer Vorstand bei der FLF
Léo Hilger gewählt
Jans meilleur défenseur de D1 belge
L'exploit du jeune pro luxembourgeois
Platini zieht Kandidatur zurück!
Keine Chance mehr zu gewinnen.

 

Notre site:
www.profootball.lu
Notre email:

Notre compte:
ING
lu06 0141 9374
4040 0000







 

Dernier changement:
1er février 2016
email:

Notice légale: Profootball © 





Was versteht Pro Football unter der Professionalisierung?

 

In der Verbesserung und Ausweitung der Professionalisierung des Luxemburger Fussballs sieht Pro Football asbl eine seiner wichtigsten Aufgaben.

Die Mittel, welche Pro Football einsetzen will, um diese zahlreichen Aufgaben anzugehen, sind: Information, Vorschläge, Berichte, Studien, Konferenzen u.a.

Die Bereiche, welche Pro Football durch die Professionalisierung verbessern will sind manigfaltig und reichen von den Mängeln der administrativen und finanziellen Strukturen der Vereinen über die grossen Defizite in den Infrastrukturen zu den sportlichen, medizinischen und technischen Bereichen.

Darüber hinaus sind nicht nur die Vereine sondern ist auch der Fussballverband gefordert neue Maßstäbe an sich selbst anzulegen, um einem modernen Sportverband näher zu kommen.

Sicher ist auch, dass die UEFA-Lizens für die ersten Liga-Vereine eine immer grössere Bedeutung erlangen wird.

Der Verband hat die Aufgabe und Pflicht die Rahmenbedingungen zu setzen, welche Luxemburg im Fussball aus der Talsohle herausführen sollen. Beispiele sind: die Organisation der Meisterschaft, der Bereich Talentförderung, die Jugendmeisterschaften, der Statut der Vertragsspieler, die Ausländerthematik und, und ...


Redaktion Pro Football