Neuer Vorstand bei der FLF
Léo Hilger gewählt
Jans meilleur défenseur de D1 belge
L'exploit du jeune pro luxembourgeois
Platini zieht Kandidatur zurück!
Keine Chance mehr zu gewinnen.
Ernad Sabotic
192 Spiele in der BGL-Liga

 

Notre site:
www.profootball.lu
Notre email:

Notre compte:
ING
lu06 0141 9374
4040 0000







 

Dernier changement:
1er février 2016
email:

Notice légale: Profootball © 


 

 

 

   

 Logo Alaif nouveau 2015 120x120 

 AG 2017 FLF

Generalversammlung der Altinternationalen Fussballspieler (ALAIF)

FLF 5. Mai 2017

 

 

Am 5 Mai 2017 fand in den Räumlichkeiten des Luxemburgischen Fussballverbandes (FLF) die Generalversammlung der Vereinigung der Altinternationalen Fussballspieler (ALAIF) statt .

Nach der Begrüssung durch Präsident Theo Scholten gedachte man den verstorbenen Mitgliedern .

Paul Philipp , Präsident der FLF , hiess die anwesenden Altinternationalen im Hause des luxemburgischen Fussballs herzlich willkommen .

Danach legte Sekretär Manou Schauls den administrativen Bericht vor . Man war präsent bei den Spielen der Nationalmannschaft ; es wurden einige Spiele ausgetragen und man hat mitangepackt beim Ausrichten des alljährlichen Festes der Stiftung « Kriibskrank Kanner » .

Dann war es an Kassierer Jos Zangerlé den Rechnungsbericht vorzulegen .Das Jahr wurde mit einem Boni abgeschlossen . Die finanzielle Situation der ALAIF kann man als sehr gut bezeichnen .

Die Kassenrevisoren beschieden dem Kassierer eine tadellos geführte Buchhaltung .

Bei den statutarisch vorgenommenen Wahlen wurden Th. Scholten , John Van Rijswijck und Jos Zangerlé wiedergewählt . J.P. Girres wurde als Vorstandsmitglied kooptiert .

Die Kassenrevisoren Serge Jentgen und Marcel Bossi wurden ebenfalls wiedergewählt . Da J.P. Girres in den Vorstand gewechselt ist , hat Francis Hauer dessen Platz als Kassenrevisor eingenommen .

Ausserdem ist festzuhalten dass Jos Zangerlé das Amt des Kassierers an J.P. Girres übergeben hat .

Es wurde  beschlossen das Rechnungsjahr vom 1 Januar bis 31 Dezember zu legen , anstatt wie bisher vom 1 April bis 31 März .

Nachdem dem Vorstand von den Mitgliedern Entlastung gewährt wurde , liess man den Abend bei einem guten Essen gemütlich ausklingen .